Monika Drasch Quartett – Nix is gwiss

„Nix is gwiss“ ist eine Fortsetzung des Programmes „Auf der Böhmischen Grenz“. Mit neuen Liedern, Stücken und Gschichterln.
Dass nix gwiss is, erleben wir seit vielen Monaten mehr als wir uns das in den kühnsten Träumen hätten vorstellen können.

Monika Drasch – mit ihrer grünen Geige und den roten Haaren eine Wegbereiterin der Neuen Volksmusik ist mit einem neuen Bühnenprogramm unterwegs. Wie immer schöpft sie dabei aus der traditionellen Volksmusik, aus dem bayerisch-böhmischen Grenzraum und der Kraft einfacher Melodien. Es entstand eine neue Klangwelt von bezaubernder Eindringlichkeit: authentisch, ausdrucksstark und emotional, witzig und tiefgründig, sensibel und energisch.

Die exzellenten Musiker begeistern durch Virtuosität und musikantische Spielfreude –und schnell ist klar, dass sie nicht alle aus der Volksmusik kommen. So entstehen überraschende und spannungsvolle Momente. Eine höchst musikalisch in Szene gesetzte Grenzbegehung. Und Monika Drasch gibt mit ihrer gewohnten Bühnenpräsenz den Ton an

Monika Drasch

Videos

Samstag, 12.02.2022

Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr

Jegelscheune

Tickets kaufen

VVK ab 22,- EUR AK ab 26,- EUR

Website Facebook