Lisa Wahlandt Band

Es war ein kühler Coronamorgen. Sie lag leicht gelähmt im Bett. Wie sollte es weitergehen? Dieser Stillstand fühlte sich allmählich bedrückend an. Jetzt reichts. Bettdecke gelüftet, aufgestanden und ein positiver Song sollte sich aus ihrer lahmen Kreativitätsspur öffnen. Und – CRASHBOOMBANG – ein Song der positiv klingt, im Inhalt jedoch schwerer wiegt, was born. Und ebenso der Start einer Neuen CD.
Zusammen mit Jan Eschke, Sven Faller & Manfred Mildenberger entstanden Highlights der letzten 300 Jahre. Von Händels Lascia ch’io pianga bis zu AC/DC Highway to hell ist so ziemlich alles vertreten was Ären der Musikgeschichte ausmachten.

Bekannt ist Lisa Wahlandt schon immer für Ihre Auswahl und Ihre Art der Bearbeitung von Coverversionen im offenen Jazzgewande. Sie findet in jedem Song einen Punkt, die Essenz, die das Ganze in ein anderes Licht taucht und Aha-Empfindungen im Hörer auslösen. Sei es, dass man plötzlich den Text versteht, sei es, dass man merkt, welch zeitloser Aspekt in jenem Titel liegt, oder sei es, dass man Ihrer wunderbar magischen Stimme für immer lauschen will. Und das, obwohl man das Original immer so und nicht anders hören wollte, doch plötzlich steht die Welt auf dem Kopf.

Die Sängerin Lisa Wahlandt verzaubert seit vielen Jahren weltweit ein begeistertes Publikum. Mit ihrer faszinierend heißkalten, sinnlichen Stimme inszeniert sie Jazz- und Popklassiker, deutschsprachiges Liedgut, oder auch spannende Eigenkompositionen in ein persönliches, fast privates Kammerspiel. Bei Lisa Wahlandt fügt sich dies alles auf ihre unnachahmliche nonchalante Art wie selbstverständlich zu einem musikalischen Wohlfühl-Erlebnis. Jeder Song scheint ihr auf den Leib geschrieben zu sein. Intensiv und ever so slightly blue.

Lisa Wahlandt

Videos

Freitag, 04.03.2022

Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr

Jegelscheune

Tickets kaufen

VVK ab 22,- EUR AK ab 26,- EUR

Website Facebook