4. Wendelsteiner Poetry Slam am 19.10.2018

Nach den ausverkauften Dichterwettstreiten in der Jegelscheune in den drei Vorjahren kommt auch 2018 wieder ein Poetry Slam nach Wendelstein. Somit wird empfohlen sich rechtzeitig die Karten im Vorverkauf zu sichern. Auch bei der vierten Ausgabe wird die Zusammenarbeit mit dem Zirndorfer Slam-Star Michael Jakob fortgesetzt, der sich wieder um die Moderation und Organisation des Poetenwettstreits kümmert. Er zählt zu den führenden Köpfen der deutschsprachigen Poetry Slam Szene, war selbst zweimal fränkischer Meister und organsiert Poetry Slams in mehr als 20 Orten Süddeutschlands.

Auf seine Einladung hin, machen sich auch 2018 einige der besten Interpreten der deutschen Slam-Szene auf den Weg nach Wendelstein und werden dort auf lokale Herausforderer treffen. So kommen: Poetry Slam-Superstar (bekannt aus dem Doku-Kinofilm „Dichter und Kämpfer“) Theresa Hahl aus Bochum, Juston Buße aus Berlin, NRW-Slam-Finalist Malte Küppers aus Duisburg, die zweifache Finalistin deutschsprachiger Meisterschaften (U20 und Team) Kim Catrin aus Düsseldorf, der amtierende fränkische Meister Steven aus Erlangen, die zweimal in Folge beste Frau bei den bayrischen Meisterschaften Maron Fuchs aus Bamberg, Thurn-und-Taxis-Kabarettpreisträger 2018 Helmuth Steierwald aus Nürnberg und die Newcomerin Alexandra Alter aus Nürnberg.

Karten gibt es in der Gemeindebücherei Wendelstein und unter www.reservix.de, für den unwahrscheinlichen Fall von Restkarten wird natürlich eine Abendkasse eingerichtet.

Foto: Führt mit Charme und Power durch den Abend: Michael Jakob (Zirndorf) Foto: Valentin Olpp